Greengate Berlin

Geographische Lage: zwischen den Urstromtälern des Höhenzugs des Flämings 35 km südlich von Berlin, in Brandenburg. Vom neuen Airport BER in 20 Min., aus der Innenstadt in Berlin in 40 Min., aus Potsdam in 30 Min. erreichbar.

 

• Auf zunächst 10 Hektar entsteht hier ein Wohn- und Lebensprojekt der Superlative, mit insgesamt bis zu 200 Millionen Euro Investitionsvolumen und Platz für über 500 Bewohner. Aber die Größe ist gar nicht das Entscheidende. Sondern die Qualität. 

 

• Und die Verwirklichung eines Traums: Jung und Alt, Siedlung und Natur, Ökologie und Luxus, Wohnen und Arbeiten, Lernen und Entspannen, Genießen und Heilen – hier wird alles mögliche passieren, was sonst oft nicht zusammengeht.

 

• Ein „urbanes Dorf“, das ist die Vision. Ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, miteinander leben und arbeiten, voneinander lernen, miteinander feiern. Alles kann, nichts muss, man soll Gemeinschaft erleben können, aber nicht dazu gezwungen sein. Das ist ein ganzheitlicher Ansatz. Er ist generationenübergreifend und somit nachhaltig im ursprünglichen Sinn.

 

• Und so wird es hier sowohl luxuriöse Häuser und Wohnungen geben, als auch bescheidene; es wird Künstlerateliers geben, ein Heilkundeinstitut, altersgerechtes Wohnen, eine Pflegeeinrichtung, sogar eine Therme mit Schwimmbad, Medical-Wellness und Hotel ist geplant. Ein Kinderparadies mit intelligenten, kreativen, Geschicklichkeitsspielen. Der gesamte Strand ist öffentlich zugänglich, es gibt Badestellen, Bootsanleger, Strandpromenaden, Spielplätze und Beachvolleyballplätze.

 

• Und alle Bauten entstehen nach dem Prinzip Green Building. Grünes Bauen ist das Gebot der Stunde. Bei der Material Verwendung wird beachtet: Kein Produkt soll die Gesundheit gefährden. Besonders wird beeindrucken wie hier Komfort, Ökologie und Ökonomie harmonieren.