Panorama Senkfenster - Flexibel Living

Moderne Architektur in der Symbiose von Transparenz und grosszügiger Raumöffnung. Die Entwurfssensation versenkt ganze Fensterfronten bis zu einer Länge von 50 m. Im schwellenlosen Dialog zur Aussenwelt erlebt der Nutzer die Verschmelzung von Innenraum und Aussenraum.Der erlebbare Raumwandel im stimmungsvollen Takt der Jahreszeiten.

 

Profillose Panoramafenster öffnen per touch mit beeindruckender Leichtigkeit den Raum grossflächig und raumhoch. Die gesamte Glasfassade wird innerhalb kürzester Zeit schwellenlos abgesenkt und offenbart ein stimmungsvolles Raumerlebnis. Geschlossen als hochisoliertes Panoramafenster, abgesenkt 100 % offen, ohne störende Rahmen.

 

Apropos Rahmen: es gibt unendlich viele Varianten: Holz, Bronze, Stahl, Aluminium. Edelstahl, Corten-Stahl, Messing, Zinkstahl, Aluminium, Aluminium-Holz, Bronze-Holz, Bronze-Aluminium, Holz-Aluminium mit Moskito-, Schall-, Sonnenschutz, um nur einige zu nennen. Generell beobachten wir heute wieder ein starkes Bedürfnis nach Fenstern, die Komfort UND Stil in vollendeter Form bieten. 

 

Bauherren wollen ihren Geschmack inszenieren, aber auch spürbare Wohnqualität gewinnen. Fenster spielen dabei eine große Rolle: Nach außen schützen und repräsentieren sie. Innen will man sie wie edle und einmalige Möbel genießen, die man gerne berührt. Wir wissen davon und haben die Partner mit denen das umzusetzen ist.


Traditionelles Blockhaus - Modernes Design

Design  Peter Voßwinkel  Marina Litschagina  Roula Kotsilati

In Russland werden Träume geboren und manchmal wahr. Eine der ältesten Bauweisen, modern interpretiert. Begeistert von den modernen freien Grundrisse der Bauman Gruppe bestand der Lebensraumwunsch des Bauherrn in der Kombination mit der traditionellen Blockhausbauweise. Karelische Kiefer, im Winter bei Vollmond geschlagen, lange gelagert und dann behutsam aufgebaut. In dieser Naturstammbauweise wurden die unbehauenen geschälten Stämme mit Schafwolle und Leinen abgedichtet.

 

Im russischen Landklima stellt das Blockhaus östlich von Moskau eine echte Alternative zum Bau eines eigenen Hauses dar. Die Wände, die Decken und auch das Dach werden aus Nadelholz gefertigt. Das Polarkiefernholz hat sich in diesem Bereich als geeigneter Baustoff bewährt, es besitzt selbstregulierende Isoliereigenschaften, welche für die Temperatur im Haus von Bedeutung sind.

 

Diese Blockhäuser werden auch als Allergikerhaus bezeichnet da sie einen erheblich niedrigeren Staubgehalt aufweisen als herkömmliche Gebäude und durch ihr behagliches Klima, mit leichtem Nadelholzduft, für ein angenehmes Wohlbefinden sorgen. Ideal für das Raumklime ist ein kombinierter Ausbau mit Lehmbaustoffen.